18.08.2017

Die C-1 trifft am Sonntag um 11.00 Uhr auf den SV Rasensport. Der Club von der Kokschen Straße trennte sich im ersten Ligaspiel 5:5 von der spielstarken JSG Kloster Oesede/Harderberg und gab dabei einen 5:2 Vorsprung in den letzten 8 Minuten noch aus der Hand.

Der WTV verlor sein erstes Spiel 1:5 bei der SG Rieste/Alfhausen und schied unter der Woche im Pokal nach einem 1:3 bei der SG Riemsloh/Neuenkirchen aus. Auch dort zeigte sich, dass die Einbindung der 7 Spieler des jüngeren Jahrgangs noch etwas dauern wird. Viele müssen sich erst an das große Feld und die veränderten Möglichkeiten auf dem Platz gewöhnen. In Halbzeit zwei des Pokalspiels waren aber schon Fortschritte zu erkennen, stand man doch defensiv deutlich stabiler. Nach vorne erspielte man sich einige gute Gelegenheiten, es haperte aber noch an der Chancenverwertung.

Es gilt, die durchaus vorhandenen positiven Dinge aus den letzten Spielen mitzunehmen und die Fehlerquote zu minimieren. Dann ist vielleicht auch gegen den Favoriten aus Osnabrück was Zählbares möglich. Die Mannschaft jedenfalls ist heiß auf das erste Heimspiel der Saison.

Zum Seitenanfang