14.08.2017

Die C-1 trat am Freitagabend zum ersten Saisonspiel in Rieste gegen die SG Rieste/Alfhausen an. Das Spiel begann mit einer kalten Dusche, bereits nach 2 Minuten lag man nach einem Stellungsfehler mit 0:1 zurück. Doch mit dem ersten guten Angriff konnte man zum 1:1 ausgleichen. Eine Flanke von Miguel Oliveira verwertete Till Gröne per Kopf (5). In der Folge war das Spiel zunächst ausgeglichen, ehe der Gastgeber den Druck erhöhen konnte und noch vor der Pause auf 3:1 stellte. In dieser Phase leistete man sich zu viele einfache Fehler und konnte vor allem den gegnerischen Stürmer Görzen nicht halten, der in Halbzeit zwei seine Treffer drei und vier nachlegte, obwohl man im zweiten Durchgang etwas besser stand. Positiv war, dass auch im zweiten Durchgang Chancen erarbeitet wurden sowie die läuferische Einstellung, die bis zum Schluss stimmte.

Besser machte es die C-2 am Samstag, bei schlechtestem Wetter in Westerhausen gegen die SG Westerhausen/Buer II. Das Spiel endete mit einem sicherlich um einige Tore zu hoch ausgefallenen 9:3 (6:1)-Sieg. In der ersten Hälfte und auch wieder gegen Ende der Partie rettete Mathis Holstein immer wieder reaktionsstark gegen allein auf ihn zulaufende Spieler.
Mit großem Mannschaftsgeist und hoher Einsatzbereitschaft konnten dann Tom Rademacher (4 Treffer), Till Gröne (3 Tore) und der fleißige Norick Franz (2 Tore) den hohen Sieg festmachen.
Das erste Heimspiel steht am kommenden Samstag, 19.08.17 um 13.30 Uhr gegen die JSG Kloster Oesede/Harderberg an.

Bereits am Dienstag hat die C-1 im Pokal bei der SG Riemsloh/Neuenkirchen die Möglichkeit, sich weiter an das große Feld zu gewöhnen und ihr Spiel weiter zu verbessern und zu stabilisieren.

Florian Lamping / Guido Sickmann

Zum Seitenanfang