5 Einzeltitel gehen nach Welling

Bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften in Oldendorf vom 19.01. - 21.01.2018 war der WTV wieder sehr erfolgreich. Nicht nur die hohe Teilnehmerzahl der WTV Aktiven begeisterte das Trainerteam, auch die 24 Podestplätze, die sich die Spieler und Spielerinnen hart erarbeitet haben. Bei den Schüler B erspielte Filip Kalinowski sich nach einem starken Finale den 2.Platz. Am nächsten Tag gab er nochmal richtig Gas und holte sich den Pokal und den Titel Stadtmeister 2018 der Schüler C. Auch Jul Quatmann glänzte bei den Meisterschaften, denn er wurde nicht nur Vize-Stadtmeister bei den Schüler C, sondern gewann zusammen mit Björke Quatmann auch Bronze im Familiendoppel.

In der Klasse Herren E holten sich gleich zwei Männer den 3.Platz, Jannis Kruckmeyer und Tobias Asbrock.

Ebenfalls 2 Podiumsplätze besetzten Ulrich Quatmann (Platz 1) und Tobias Stolle (Platz 3) bei den Herren D.

Bei den Schülerinnen und der weiblichen Jugend kämpften die Spielerinnen aus Welling um die Titel:
Schülerinnen B: Platz 1: Linnea Quatmann vor Marie Gnatzig und Larah Palma
Schülerinnen A: Platz 1: Linnea Stadtmeisterin vor Jana Wittke
Weibliche Jugend: Platz 1: Pia-Sophie Kruckemeyer, Platz 2 und 3:Vanessa Sturm, Carmen Sturm

Neben den Einzelerfolgen gab es noch eine Reihe von Podestplatzierung in Doppel und Mixed.
Alle Ergebnisse unter http://sv-oldendorf.chayns.net/SiegerundPlatzierte

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Im Januar 2019 lädt die Tischtennisabteilung des WTV zu den Stadtmeisterschaften in die Beutlinghalle ein.

 

 

Zum Seitenanfang